WCS Hamburg 2012

Beim Sprintrennen im Rahmen des Hamburger Weltcups belegte Anja am vergangenen Wochenende trotz einer Muskelverhärtung den 11. Platz und ist damit auf einem guten Weg Richtung Olympia. Die letzte Vorbereitung findet jetzt in der brandenburgischen Sportschule Kienbaum statt, von wo es dann direkt nach London geht. Anjas 4. olympisches Triathlonrennen findet am Samstag, den 4. August, um 10 Uhr statt.

Zurück